Wo laufen sie denn, ja wo laufen sie denn alle hin? … Na zum Marktplatz, dort, wo heute Groß und Klein mitmachen kann. Eine ganze Stadt war auf den Beinen und hatte sich das Ziel gesetzt, wir treiben Sport. Na, und die Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Starke-Grundschule aus Biehla sind komplett gekommen, um dabei zu sein, wenn es z.B. um den besten Cowboy ging, der beim Bullriding alle Kräfte mobilisieren musste, um nicht runter zu fallen oder Geschicklichkeit und Können beim Hand- und Fußball beweisen musste. Die Hockeyspieler fighteten genauso wie die Parkourläufer um den schnellsten Sprinter. Ihr seht, da war mächtig ´was los, in unserem Stadtzentrum. Sport war angesagt und dass Sport in einer großen Gruppe Spaß macht, das können wir nur bestätigen. Man kann sagen, dass an diesem Tag wirklich für jeden etwas dabei war. Es wurde geradelt, gespielt, getanzt und sehr viel gelacht, denn das gehörte einfach auch dazu.

Natürlich ist so eine Aktion nur durch die Unterstützung ganz vieler Mitarbeiter der Stadt, der Verbände und freiwilligen Helfer möglich. Genauso stolz sind wir Grundschülerinnen und Grundschüler mit den Lehrerinnen auch darauf, dass an diesem Tag viele Eltern spontan sagten, wir machen mit und unterstützen unsere Schule. Somit konnten selbst die ganz kleinen Grundschüler, dank der helfenden Muttis, Vatis, Omas und Opas in kleineren Gruppen das Gelände erkunden oder auf große Radtour nach Döllingen gehen.

Es war eine gelungene Sache, der Sporttag für JUNG und ALT 2019 in Elsterwerda und nun sind wir schon gespannt auf das nächste Mal, denn nach dem Fest ist ja bekanntlich auch vor dem Fest.

 

Sport frei!

 

Manuela Ulbrich

Friedrich-Starke-Grundschule

 

Foto: J. Ellenbeck